Unsere Philosophie

Warum wir uns vom Bioweingut Lenikus entscheiden haben, Wiener Wein auf höchstem Niveau zu produzieren ist eine einfache Sache: Wie lieben Wien – Wir lieben Wein und noch viel mehr verstehen wir uns als Teil der Wiener Weinhistorie.

Biologisch und nachhaltig sind nicht nur moderne Schlagwörter für uns, sondern viel mehr unsere Ideologie. Unsere Weingärten werden ausschließlich biologisch bearbeitet und mit Liebe und Herzblut gepflegt. Mit dem Gedanken für bewussteren Weingenuss, stehen wir als Bioweingut Lenikus für Nachhaltigkeit und biologischen sowie veganen Wiener Wein in höchster Qualität.

Warum Sie sich mit unseren aktuellen Jahrgängen etwas gedulden müssen? Ganz einfach, Qualität geht vor!

Wir setzen bei unseren Weinen auf eine lange und intensive Reifung und geben dem Wein somit die notwendige Zeit zur Entwicklung, ohne künstlich nachzuhelfen. Nur so können wir den unverwechselbaren Charakter unserer Böden optimal zur Geltung bringen.

Wiener Weinhistorie

Wien ist die weltweit einzige Stadt mit signifikantem Weinbau. Nicht nur deshalb erlebt der Wiener Wein seit einiger Zeit eine Renaissance: die jahrzehntelange hohe Qualität und der anerkannt gute Geschmack der typischen Wiener Rebsorten bilden sind dafür mit ausschlaggebend.  

Biozertifizierten Weinbau innerhalb der Stadtgrenzen einer urbanen Metropole betreiben zu können ist ein Privileg – deshalb sind wir sehr stolz als Bioweingut Lenikus, mit Sitz im Herzen von Grinzing, ein Teil der Wiener Weinhistorie zu sein.

„Ein Schluckerl Wien“ im Glas: Von Wiener Klassikern, wie den Wiener Gemischten Satz DAC, über Perl-, Süß- und Roséweine, bis hin zu unseren Raritäten – unser Sortiment umfasst eine Vielzahl an unterschiedlichen Weinen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Nachhaltigkeit

Wir haben nur einen Planeten und den gilt es zu schützen. Wir, als Bioweingut Lenikus, haben es uns somit zur Aufgabe gemacht zu einem grüneren Morgen beizutragen.

Unsere Weingärten werden ausschließlich biologisch bearbeitet, selbst wenn das bedeutet, oftmals mehr zu investieren: Mehr an Arbeit, Mehr an Zeit und zumeist auch weniger Ertrag.

Unser Ziel ist es, die kostbare Fruchtbarkeit und Gesundheit unserer Böden möglichst lange zu erhalten und schonend damit umzugehen. Zudem sei gesagt: Es ist wichtig, wo und wie man trinkt. Noch wichtiger aber ist, was man trinkt. Wir finden es bedeutsam auch beim Weingenuss bewusster zu trinken und zu genießen.

Zugänglichkeit

Das Thema Wein kann auf den ersten Blick recht komplex wirken. Oft ist damit die Angst verbunden, sich nicht genügend auszukennen.

Bei uns macht das nichts!

Egal, ob Neuling oder Profi, wir möchten Interessierte informieren und unsere Freude am Thema Wein und dessen Komplexität mit Ihnen teilen. Nach Terminvereinbarung können Sie gerne jederzeit unser Weingut besuchen und wir klären jegliche Fragen rund um das Thema Wein und Weinbau in Wien. Denn prinzipiell gilt bei uns: Wenn der Wein schmeckt, dann ist er gut. Ganz ehrlich, ganz unkompliziert!

Unsere Weintiere

Unsere Etiketten zeigen sie, die ehemaligen Wiener Bewohner, die einst auf den Böden lebten, auf denen heute unser Wein gedeiht. Tiere, die zu einer Zeit lebten, als sich die Gesteine formierten und im heutigen Wiener Becken noch das Meer zu finden war. Sie waren es schließlich, die unsere Böden prägten. Erstaunlich ist, dass sich diese Urzeittiere bis heute in den Charakteren unserer Weine widerspiegeln.

Stachelschwein

Das Stachelschwein versinnbildlicht mit seinem üppig besetzten Rücken die Vielfalt der Rebsorten und das vielschichtige, frische Aroma mit prickelnder Note.

Meeresschildkröte

Die Meeresschildkröte ist ein Symbol für Alter und Weisheit. Zudem lebte sie einst am Nussberg, wo heute unsere uralten Reben im Erinnerungsgarten gedeihen.

Wollnashorn

Das Wollnashorn ist bekannt für seinen mächtigen und majestätischen Körper. Attribute, die unsere Weine prägen – in der Tat eine wahre Wucht.

Nautilus

Den fossilen Nautilus findet man noch heute bei Ausgrabungen am Nussberg. Er steht in Verbindung mit dem Muschelkalk in den Böden der Nussberg Lagen, der unseren Weinen ihre tiefgründige, salzige Mineralik verleiht.

Mammut

Auch das Mammut war einst ein Bewohner unserer einzigartigen Lagen. Kräftig, dominant und ausdauernd sind jene Eigenschaften, die sich in unseren Weinen widerspiegeln.

Colius

Einst besiedelte der Colius unsere Weingärten. Seine schillernde Farbe, sein elegantes Wesen und sein federleichter Körper zeichnen ihn aus. Diese Leichtigkeit und Lebensfreude spiegelt sich auch in einigen unserer Weine wider.

Urzeit-Pferd

Das Urzeit-Pferd ist kraftvoll und elegant zugleich – wie einige unserer Weine, die auf Urgestein in den Lagen Rosengartel und Reisenberg gedeihen. Die Lage Rosengartel zählt zu den ersten Lagen Wiens und sorgt für eine einzigartige Feuerstein-Aromatik.

Höhlenlöwe

Kräftig und feurig, elegant und schmeichelnd. Der Höhlenlöwe stolzierte einst mit seinem voluminösen Körper und seinen samtigen Pfoten über unsere Lagen – und mit unserem Merlot und Cuvée Rendezvous über Ihren Gaumen.

Höhlenbär

Mächtig und kraftvoll, und doch verspielt und süß. Das Zusammenspiel der einzigartigen und gegensätzlichen Eigenschaften des Höhlenbären spiegelt sich in unseren Weinen wieder und macht deren Aromatik zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Hirsch

Stattlich, elegant und kraftvoll schreitet der Hirsch einst mit seinem majestätischen Körper durch unsere Lagen. Und bis heute sind seine Attribute in unseren Weinen zu finden.

×